Wahlveranstaltung
mit Kommunalpolitikern
am 29. Januar 2011 im Saalbau

 

Bei dieser Veranstaltung, einem "Bunten Abend", stellten sich der Kandidat der CDU für das Amt des Bürgermeisters, Jan Fischer, und die Bewerber für die Kommunalwahl der Nauheimer CDU, den anwesenden ca. 140 Besuchern vor.

Musikalisch und tänzerisch umrahmt wurde der Abend von der Musikschule Rasha Nikolic und der Nauheimer Garde-Tänzerin Sonja Kühnl von der NCG. Beide Auftritte mussten mit Zugaben das begeisterte Publikum zufrieden stellen!

Neben der allgemeinen Unterhaltung, konnten mit den Gästen politische "small talks" geführt werden. Anwesend waren die CDU-Landtagsabgeordneten Patrick Burghardt und Günter Schork und natürlich Kommunalpolitiker der CDU aus Nauheim und dem Kreis Groß-Gerau.

Einen Schwerpunkt im Abendprogramm bildete ein Interview  mit Bürgermeisterkandidat Jan Fischer. Julia Steinmann, Bankkauffrau und aktives Vereinsmitglied, hatte zehn Fragen vorbereitet, die der Kandidat bravourös beantwortete.  Video-Clip

Die anwesenden CDU-Bewerber für die Kommunalwahl am 27.3.2011 stellten sich in zwangloser Reihenfolge auf der Bühne kurz vor oder erläuterten ihre Absichten. Video-Clip

Das abwechslungsreiche Programm und die angenehme Atmosphäre fanden ganz besonderen Anklang bei den Gästen der Saalbau war schön dekoriert bedingt auch aufgrund der guten Bewirtung durch die CDU-Damen und der technischen Betreuung durch den "Erzgebirgischen Heimatverein". Mit 300 selbst belegten Schnittchen hatten die Damen für ausreichende Standfestigkeit und Durchhaltevermögen bei den Gästen gesorgt.


 


Vorsitzende Judith Nientied begrüßt die Gäste


MdL Patrick Burghardt, Jan Fischer und Judith Nientied


Die vielen Gäste lauschen aufmerksam den Ansprachen


(v.l.) Patricia Emmel, Hannelore Dormann-Siegl, Günter Schork, Dr. Roswitha Hefner, Anika und Jan Fischer


Kandidateninterview: Julia Steinmann und Jan Fischer   
Video-Clip


Hervorragende Tanzeinlage: Sonja Kühnl  
Video-Clip
 


Ein Dankeschön für die Tanzeinlage


Den musikalischen Rahmen bildete das Nikolic-Quintett


(v.l.) Jutta und Bernd Schuh, Hans Joachim und Margret Brugger


(v.l.) Axel Jennes, Lars Jüngling, Monika Großmann, Heinz Jüngling, Matthias Rode, Winfried Rehm

Vor der Veranstaltung waren viele organisatorische Dinge zu bewältigen, z.B. 300 Schnittchen zu belegen


Ursula Ackley sortiert Knapperzeug


Joh. Siegl, M. Großmann, H. Kirst, Petra Ziemainz


Matthias Rode, Dr. Joh. Siegl

 

 

  Zur CDU-Hauptseite          Pressebericht