CDU-Grillfest 2012 am 26. August

 





"Culinarium - Am Seeweg"

Entgegen der üblichen Gepflogenheiten wurde in diesem Jahr das traditionelle CDU-Grillfest nicht am historischen Rathaus, sondern am Seeweg auf dem Gelände des Restaurants "Culinarium" durchgeführt. Man ging vom historischen Ortskern Nauheims weg in die Gewann "Im Gartenfeld" -  mehr oder weniger raus in die Natur am Rande des Wohngebietes "Wolfsberg". Dies hatte mehrere Gründe: einerseits ist die Organisation des Grillfestes mit Hilfe der Infrastruktur eines Restaurationsbetriebes einfacher und auf der anderen Seite wurden die vielen positivne Erfahrungen beim Familienfest an gleicher Stelle im Bürgermeisterwahlkampf als Grund angeführt. Damals kamen viele junge Familien mit Kindern. Mit den entsprechenden Angeboten - Trampolin, Hüpfburg, Kinderschminken, Minieisenbahn, Streichelzoo, sprich: ein goldiger Esel - sollte für genügend Anreize gesorgt werden.

Die restauranteigenen Pfannen und Fässer gaben her, was das Herz begehrte - schmackhaften Spießbraten oder feine, riesige Schnitzel, Bratwürste mit Kartoffelsalat und frisches Pils oder süffigen Apfelwein. Nachmittags waren Kaffee und Kuchen angesagt.

Angesagt und gekommen waren Europaabgeordneter Michael Gahler, Bundestagsabgeordneter Dr. Franz-Josef Jung, die Landtagsabgeordneten Sabine Bächle-Scholz und Günter Schork, der CDU-Kreisvorsitzende und Kreisstadt-Bürgermeister Stefan Sauer und natürlich Nauheims Bürgermeister Jan Fischer - mit Familie. Einige wenige Kommunalpolitiker Nauheimer Fraktionen statteten der Nauheimer CDU einen Besuch ab, was gebührend registriert wurde.

Der schönste Lohn für alle Vorbereitungen war wieder die Anwesenheit der Nauheimer Einwohnerschaft, sozusagen das "Sahnehäubchen" bei diesem Grillfest. Leider war das Wetter der CDU nicht hold - der Besucherandrang hielt sich somit in Grenzen.

 


Michael Gahler (MdEP) und Winfried Rehm


Dr. Franz-Josef Jung (MdB) und Michael Gahler (MdEP)


Sabine Bächle-Scholz (MdL) mit Ehemann und Gästen


Hubert Deckert, Stefan Sauer, Torsten Weber, Helmut Fischer

 
Miniatureisenbahn der Eisenbahnfreunde Bischofsheim zur Kinderbelustigung


Winfried Rehm und Klaus Fischer am Getränkestand


Nach einem Regenschauer retteten sich die Gäste ins Restaurant


Nachmittags war die Kuchentheke das Ziel


Im Gespräch: Gordon und Ingrid Wimmer mit Marianne Schnittler


Bürgermeister Jan Fischer mit geschminktem Sohn Hendrik


Trampolinhüpfen war bei den wenigen Kindern begehrt


Man trinkt etwas und unterhält sich


Eselstute Maja war eine Aufmerksamkeit wert


Zum Ende des Grillfestes wurde die Fahne eingeholt: Jan Fischer, Winfried Rehm, Lars Jüngling


Letzte Aktivitäten auf der Hüpfburg


Ein Bürgermeister arbeitet im Liegen


Rollkommando


Zusammenrollen der Hüpfburg: Lars Jüngling, Matthias Rode, Jan Fischer, Peter Großmann, Axel Jennes