Nauheimer Ergebnisse

vom 28. Oktober 2018

 Landtagswahlergebnis in Nauheim

Wahlergebnisse vom 28. Oktober 2018 für Nauheim

Die CDU-Kandidatin Sabine Bächle-Scholz erhielt das Direktmandat mit 26,2%.
Ihre Konkurrentin Kerstin Geis (SPD) erhielt 24,6%

Wahlergebnis Landesstimme in allen Wahlbezirken
Wahlergebnisse Landesstimmen in allen Nauheimer Wahlbezirken

Die herben Verluste der Volksparteien waren den Prognosen entsprechend zu erwarten. Die Nauheimer CDU kann jedoch mit dem Ergebnis einigermaßen zufrieden sein. Die Landtagsabgeordnete Sabine Bächle-Scholz konnte mit 26,2 % wieder das Direktmandat gegen Kerstin Geis (SPD) erringen. Bei den Landesstimmen war die Nauheimer CDU mit 26,3 % auch knapp vorn — 5,3 % vor B90/Grüne.

In Nauheim waren 7.485 wahlberechtigte Bürgerinnen und Bürger registriert, davon machten 5.365 Wählerinnen und Wähler von ihrem Stimmrecht Gebrauch, was 71,7 % entspricht und die höchste Wahlbeteiligung im Kreis Groß-Gerau ist. Von der Briefwahl machten 1.192 Wähler Gebrauch. Aufgeteilt auf die sieben Wahlbezirke in Nauheim sind die Wähler mit 960 (Neckarstraße) und 1243 (Ochsengrund A) in weitgehend gleich große Gruppen aufgeteilt.


Das beste Teilergebnis erzielte die CDU im Wahlbezirk Schwanenstraße mit 28,8 %, die Grünen bekamen dort mit 24,7 % auch ihr bestes Resultat. Für die SPD ist die höchste Anhängerschaft im Wahlbezirk X-Presso (Bahnhof) zu finden. Die „neue“ AfD erzielte in den beiden Wahlbezirken Ochsengrund A und B ihre höchsten Zustimmungsraten mit 15,6 bzw. 14,6 %. Übrigens, in diesen beiden Wahllokalen war die geringste Wahlbeteiligung Nauheims.


Ergebnis der Landtagswahl in Hessen :

CDU 27,0 %, SPD 19,8 %, B90/Grü  19,8 %, FDP 7,5 %, Linke  6,3 %, AfD 13,1 %


Für die Änderung der Hessischen Verfassung stimmten im Kreis Groß-Gerau 86,7 %;
die geringste Zustimmung fand die Änderung des Wählbarkeitsalters auf 18 Jahre mit nur 69,8 %.

   

CDU-Hauptseite    Bundestagswahl 2013      Bundestagswahl 2017        Andere CDU-Veranstaltungen