Lebensbaum

Aktion "Lebensbaum"

Jedes Jahr erhalten die in Nauheim geborenen Kinder von der Nauheimer CDU ein Apfelbäumchen geschenkt. Die CDU hat damit eine Tradition aufgegriffen, nach der Kind und Baum gemeinsam wachsen und gedeihen sollen. Bereits 1979 - im “Internationalen Jahr des Kindes” -  griff man diesen Brauch auf und seither wurden über 1.100 Bäumchen vergeben.


Unsere Zukunft !

Im Jahr 2006/2007 wurden in Nauheim 66 Kinder geboren — 28 Mädchen und 38 Buben, darunter drei Zwillingspärchen. Die Eltern wurden persönlich schriftlich zur Baumübergabe auf den "Friedrich-Ebert-Platz” eingeladen und es kamen trotz regnerischem Wetter viele Eltern und Großeltern mit ihrem jüngsten Nachwuchs. 26 Apfelbäumchen wurden von den Abgeordneten Gerald Weiß und Roger Lenhart für die Nauheimer CDU an die Kinder überreicht. Es gab Bäumchen der Sorten AlkmeneJonagold, Golden Delicious, Royal Gala, Cox Orange und Melrose, die in einer Nauheimer Baumschule erworben wurden.

 
Der jüngste Nauheimer Nachwuchs stand im Mittelpunkt


  26 Apfelbäumchen verschiedener Sorten wurden verschenkt


Eltern und Großeltern kamen mit ihren Jüngsten auf den Friedrich-Ebert-Platz
 

 
Kerbemutter mit Nachwuchs

 


Personalienaufnahme


Funktions- und Regiepersonal der CDU


Mutter, Töchterchen und stolze Großeltern


Vorsitzender H.J. Brugger und Gerald Weiß (MdB) bei der Begrüßung



Eltern, Eltern und ihre Jüngsten
 

CDU-HauptseiteFrühere Veranstaltungen der CDU