Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite

Wir freuen uns, daß Sie den Weg zu unserem Internetauftritt gefunden haben. Informieren Sie sich gerne über uns, d. h. die Partei und die Fraktion der CDU Nauheim sowie unsere Veranstaltungen oder unser aktuelles Wahlprogramm. Oder treffen Sie uns natürlich auch gerne persönlich - dafür gibt es viele in Frage kommende Termine.

 

Sprechen Sie uns jederzeit zu Themen die sie bewegen an oder unterstützen uns anderweitig und tragen so dazu bei, die Politik für unserer gemeinsame Gemeinde Nauheim noch besser zu gestalten. Selbstverständlich freuen wir uns über Ihr Lob, aber insbesondere auch über Ihre Ideen, Anregungen oder Verbesserungsvorschläge. Senden Sie dazu eine Nachricht oder kontaktieren Sie uns per E-Mail - alles das finden Sie hier. Gerne machen wir einen Termin aus - die CDU Nauheim freut sich auf Sie!

 

Und nun wünschen wir Ihnen viel Spaß beim Surfen auf unseren Internetseiten.

 

Ihre CDU Nauheim

Aktuelles

Im zeitlichen Einklang mit der am Donnerstag erfolgten Haushaltsdebatte für das Finnazjahr 2024 freuen wir uns, Ihnen die Haushaltsrede unseres Fraktionsvorsitzenden Winfried Rehm zum Nachlesen und Herunterladen zur Verfügung zu stellen. Nehmen Sie sich nun gerne die Zeit und reflektieren unsere Sicht auf den Nauheimer Haushalt.

 

Wie immer stehen wir Ihnen für evtl. Rückfragen oder Anregungen unter Fraktion@CDU-Nauheim.de zur Verfügung. Die aktuelle Haushaltsrede sowie alle vorherigen finden Sie durch Klick auf "Weiterlesen"...

Ihre Nauheimer CDU Fraktion hat sechs neue lesenswerte Anträge für die kommenden Ausschuss-Sitzungen und politischen Gremien der Gemeinde Nauheim im Zusammenhang mit dem Haushaltsplan für 2024 eingebracht, um die geplanten Mehrkosten für die Nauheimer Bürgerinnen und Bürger möglichst abzuwenden.

 

Eines der von uns indentifizierten Ziele/ Sparmaßnahmen ist, dass bei Verabschiedung des 2024er Haushalts auch nur die von der Gemeindeverwaltung tatsächlich benötigten Kosten zum Tragen komme, die sich folglich im laufenden Jahr auch noch realisieren lassen. Es geht uns also nicht um z. B. die Kürzungen von Stellen / Personalbedarfen, sondern die angemessene Reduzierung der damit verbundenen einzuplanenden haushaltsrelevanten Kosten mit Augenmaß.

 

Beispiel: Für das gesamte Jahr 2024 ist eine Stelle mit einem jährlichen Budget von EUR 70.000 im Haushaltsplan vorgesehen. Der Haushalt wird jedoch erst voraussichtlich im Mai 2024 verabschiedet und ist dann noch (mindestens) von der Kreisaufsicht zu genehmigen. Vorausgesetzt, dass dies alles bis Ende Juli 2024 erfolgt, kann diese für das ganze Jahr eingeplante Stellte wenn überhaupt nur noch maximal für ca. 3 Monate besetzt werden. Denn der sich nach Genehmigung anschließende Ausschreibungs-/ Bewerbungsprozess nebst tatsächlichem Stellenanritt braucht auch seine Zeit. In dem Fall wird aus der ursprünglich pauschal angesetzten Summe von EUR 70.000 nur noch ein Teilbetrag i. H. V. EUR 17.500 (=EUR 70.000 / 12 Monate * 3 Monate). Wieso soll (bei diesem Beispiel) der Nauheimer Bürger fiktive Kosten einer ganzjährig besetzten Stelle zahlen, die sich letztendlich nur zu einem Bruchteil davon realisieren lässt?

 

Diese - und auch alle unsere vorherigen Anfragen, Prüfaufträge und Anträge - finden Sie mit nur einem Klick auf "Weiterlesen"...

Die CDU Nauheim freut sich auf Sie und Ihren Besuch bei unserem nächsten offenen CDU Stammtisch kommende Woche am Freitagabend: Suchen Sie eine Möglichkeit zum ungezwungenen und offenen Austausch unter Nauheimern und wollen sich gerne zu Themen austauschen, die Sie in Nauheim bewegen?

 

Dann freuen wir uns darauf, Sie ab 19:00 Uhr im Nebenraum des "Hessischen Hof" (Bahnhofstraße 37, 64569 Nauheim) begrüßen zu dürfen.

 

Kommen Sie vorbei - wir freuen uns auf Sie!

Am Samstag, den 27. April 2024, fand im Restaurant "Hessischen Hof" eine äußerst erfolgreiche mehrstündige Haushaltsklausur der CDU Nauheim statt.

 

Bei dieser Veranstaltung setzten sich sowohl die Fraktion als auch Vertreter des CDU-Vorstands eingehend mit dem vorgelegten Haushaltsplan des Nauheimer Bürgermeisters Roland Kappes auseinander...